30. Juli 2018

Feuerverbot

Feuerverbot in Wäldern und an Waldrändern im Kanton Aargau

Höhen- und 1.-August-Feuer sind mit einem Mindestabstand von 200 Metern zum Wald erlaubt.

Vertreter der Aargauischen Gebäudeversicherung (AGV), der Abteilung Wald des Departements Bau, Verkehr und Umwelt (BVU) und des Kantonalen Führungsstabs (KFS) haben am Donnerstag, 26. Juli 2018, eine Lagebeurteilung der aktuellen Wetterlage und der damit verbundenen Gefahr von Waldbränden vorgenommen. Neu gilt die Gefahrenstufe 4 von 5 (grosse Waldbrandgefahr) im Kantonsgebiet. Die AGV erlässt ab Donnerstag, 26. Juli 2018, 12.00 Uhr ein Feuerverbot in Wäldern und an Waldrändern.

» weitere Informationen

» zurück